SAP-Umfeld

Stornieren von Zahlläufen

Manchmal passiert es trotz aller Sorgfalt, dass ein gebuchter Zahllauf nicht das gewünschte Ergebnis liefert. Ursachen können sein:

  • Falsche Abgrenzung (gerade zum Monats-, Jahreswechsel)
  • Der Zahlungsträger kann trotz aller Tests nicht von der Bank gelesen werden

Derzeit existiert noch kein Standardprogramm zum Zurücknehmen solcher Zahlläufe. Sollten hier besonders viele Belege betroffen sein, ist ein zeitraubender manueller Prozess nötig, um einen Zustand herzustellen, der eine erneute Zahlung möglich macht. Das kann insbesondere bei bald fälligen Zahlungen ein Problem darstellen.

Wir haben eine Methode entwickelt, wie ein kompletter Zahllauf storniert werden kann. Folgende Schritte werden ausgeführt:

  1. Selektion aller zum Zahllauf gehörenden Zahlbelege.
  2. Rücknahme des Ausgleichs
  3. Stornieren der Belege

Danach kann ein gleicher Zahllauf ausgeführt werden.

Nachfolgend finden Sie die Standarddokumentation zu dem Report:

Dokumentation: Zurücknehmen von Zahlläufen