www.wilke-unternehmensberatung.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Instandhaltung

Fragen, auf die wir Antworten haben:

  • Vorbeugende Instandhaltung? Wenn ja, wieviel und wie organisieren?
  • Eigene Lager oder Vertrauen auf externe Dienstleister? Wie optimiere ich mein eigenes Lager?
  • Instandhaltungsauftragswesen: Planen? Wenn ja, wieviel?
  • Instandhaltungskennzahlen: Welche gibt es und wie erhebe ich sie?


Instandhaltung: Lageroptimierung

E-Mail Drucken PDF

Minimierung der Kosten für die Lagerung von Hilfs- und Betriebstoffen sind immer wieder ein Thema. Doch dabei soll die Versorgungssicherheit nicht leiden. Oft hat der Übergang von einem manuell oder nicht so ausgereiften Materialwirtschaftssystem auf die modernen Systeme nicht den erwünschten Erfolg gebracht.

Hauptproblem hierbei ist die Bestandsgenauigkeit. Wenn die realen Entnahmen und Wareneingänge nicht zu den Vorgängen im System passen, müssen die Prozesse analysiert und überdacht werden.

Wir helfen,

  • die Bestandsgenauigkeit zu erhöhen
  • Materialien betriebswirtschaftlich zu klassifizieren (von freier Ausgabe bis zur Einzelbestellung)
  • Materialien besser suchbar zu machen (Klassifizierungsysteme, Ersatzteillisten)
  • Materialentnahmen vorhersehbarer zu machen.